Die Kraft der Klänge

h
c
f
f
h
h
s

Alles ist Klang. 
Jede BeWegung ist Schwingung und bewirkt Klang.
Klang ist hörbarer AusDruck der schwingenden Kraft der AllMutter.
Klänge und Töne entstehen in der Stille.
Auch wir selbst sind nichts anderes als Formen,
die durch den Klang des Alls gebildet wurden.

Alles schwingt und alles klingt:
die Sterne, alle Wesen, unsere Seele, unser Herz, unser Blut, unser Hirn ...
- jede LebensKammer und jedes kleinste Teilchen.
Wir schwingen mit vielen Klängen.
Alles im All ist schwingende Kraft, alles im All ist Klang,
ist der allmütterliche GeSang.

Klänge bedürfen der Stille um wahrhaft gehört zu werden.
In der tiefsten Stille ruht der klanglose Klang.
Die Schwingung eines Klanges zu kennen und sie zu verstehen
gestattet die innewohnende Kraft zum Wohle aller Wesen zu nutzen.
Klang wirkt nach innen und außen.

Wir müssen unseren wesenhaften, entscheidenden Klang finden.
Darinnen sind alle Klänge enthalten 
und in der Tiefe der KlangFülle ist die vollkommene Stille.
Dies ist der heilige Klang der fruchtbaren Leere, der UrKlang der Schöpfung.
Klänge halten die Welt zusammen.

GeSänge tragen LebensKraft.
Lebendiger GeSang schützt Leib und Seele.
Wir brauchen wirkliche Stille um den eigene GeSang zu hören.
Töne und Klänge brauchen Stille, um gehört zu werden.
Wenn wir wieder mit unseren wahren Namen leben,
unseren eigenen GeSang wieder singen,
dann vermögen wir gemeinsam Heilung zu bewirken. 
Die Stille ist die Gesamtheit aller Töne und Klänge.
Es gibt ein Lied, einen heiligen Klang in allen Wesen, 
das darauf wartet auch von uns gehört und beantwortet zu werden.
Die Welt sehnt das heilige - heilende Lied. 

Alles im All ist schwingende allmütterliche Kraft
ist aus der Stille geborener Klang - ist GeSang.
Alles schwingt und alles klingt: alle Sterne, alle Wesen, 
nsere Seele, unser Herz, unser Blut, unser Hirn ... 
- jede LebensKammer und jedes kleinste Teilchen. 

Wir schwingen mit vielen Klängen.
Der heilige Klang enthält das ganze All.
Klänge halten die Welt zusammen.
Sie wirken nach innen und außen.
Die Schwingung eines Klanges zu kennen und sie zu verstehen
gestattet die innewohnende Kraft zum Wohle des Ganzen zu nutzen.
Im Wort, im absichtsvollen Klang, ist SchöpfungsKraft.
Lebendiger GeSang schützt Leib und Seele.
Es gibt ein Lied, einen heiligen Klang in allen Wesen,
das darauf wartet gehört und beantwortet zu werden.
Unsere Welt sehnt das heilige - heilende Lied.


In den HeileLiedern schwingt das  VerBundenSein der Herzen.
Darin liegt die Kraft.
Dieses VerBundenSein gemeinsam bewusst und absichtsvoll
zu vertiefen wird die alles wandelnde Kraft der Töne
und GeSänge zu uns Menschen zurück bringen,
damit wir all das zu wandeln vermogen,
was das Leben nicht (mehr) nährt.

Am Ende der Vernunft, nach der SprachLosigkeit wächst 
- im Schutze der Stille und des Schweigens -
GeSang in deiner Seele, 
dessen weiche Weisheit AnDacht statt Denken begehrt 
Und du berührst fühlend das GeHeimnis allen Seins

Öffne dein Herz und höre: 
dein Blut singt die AntWort deiner Seele 
auf den Ruf von Mutter Erde 
höre genau: der GeSang lebt tief verborgen in dir

Singe einen Weg aus der SinnLosigkeit 
in alle Sinne und Tanz!