07.04.20 Petition: PROTEST GEGEN DIE CORONA-ZWANGSMASSNAHMEN

maulkorb
maskenplicht

Petition: PROTEST GEGEN DIE CORONA-ZWANGSMASSNAHMEN
Bitte verteilen....
Wenn Sie andere Personen auf diese Petition aufmerksam machen wollen,
senden Sie diesen doch einfach folgenden Link: 
https://p-on.voting.or.at/Inhalt/de/Petitionen/71

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitstreiter!

Die letzten drei Wochen nach Hinausgabe unseres offenen Protestbriefs gegen die Corona-Zwangsmaßnahmen waren extrem arbeitsintensiv - eine Lawine von darauf bezugnehmenden E-mail-und Telefonkontakten, die zu bearbeiten waren. Viele weitere Videos von Ärzten und sonstigen Fachleuten waren zu studieren, ein größerer Medienkontakt wahrzunehmen, usw.usw. Inzwischen wächst der Widerstand, auch politisch geht nicht mehr alles so "rund" und unwidersprochen wie am Anfang. Jetzt heißt es: D'ran bleiben!

Mit Hängen und Würgen in letzter Minute konnte ich am 7. April die fertige Petition in Druck geben - siehe ANHANG. Anders hätten wir sie vor Ostern nicht mehr bekommen, wo wir bereits viele davon an Verteiler zum Versand verpacken können. Bitte teilt mir mit, wieviele Stückzahlen jeder zunächst als Erstbedarf zum Verteilen von Haus zu Haus haben möchte. Sie werden auf etwas glänzendem Papier gedruckt, da dieses nicht so hygroskopisch ist wie Normalpapier. Nur mit dem Verteilen von Haus zu Haus (in die Briefkästen!) kann man die Schweigespirale der Medien unterlaufen (im wahrsten Sinne des Wortes) und auch die vielen Menschen erreichen, die von selber nie aktiv im Internet danach suchen würden.

Die zweiseitige Petition ist bereits auf unseren Webseiten und kann (und soll) auch von jedem anderen sofort online gestellt werden. Zusätzlich zu der im pdf auf Seite 2 ganz unten angegebenen Webseiten-Adresse sollte im Begleittext noch hinzugefügt werden:

Wichtig, unbedingt dazusagen: Niemand braucht sich registrieren, um zu unterschreiben - geht auch nur mit Mailadresse (auf der Petitionsseite ist das etwas ungeschickt gemacht, weil als erste Zeile gleich Email und Passworteingaben stehen - PASSWORT IGNORIEREN, nur Mail ist erforderlich (Rückbestätigungsmail)

Hier ist der LINK zum Unterschreiben

Der Inhaber von p-on, ein Bürgerinitiativen-Service-Unternehmen für online-Petitionen, ist uns persönlich gut bekannt und seriös. Er wohnt in der Nähe von Wien und wird uns die eingelangten Unterschriften als excel-Datei zur Weiterreichung an den Notar unter Ausschluß der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.

Gestriges Rundschreiben ans Personenkomitee zur Info:

Vielen Dank für Ihre/Eure teilweise sehr genaue Durchsicht des Petitions-Textes und die zahlreichen Korrekturen und Formulierungsverbesserungsvorschläge. Ich konnte einen beträchtlichen Teil davon "einbauen", aber nicht alles, vor allem aus Platzgründen nicht.

Da der Tet eine wahrlich nicht leichte Thematik beinhaltet und angesichts des bestehenden Meinungsterrors sehr mutig ist, mußten die Formulierungen möglichst genau sein; eine "marketingmäßige" Formulierung in kurzen Schlagworten war daher nicht möglich und wäre unseriös gewesen. Wie ersichtlich, war es auch platzmäßig unmöglich, ein Logo mitabzubilden. Dieses wird aber weiterverfolgt, danke für die eingelangten Vorschläge von verschiedenen Seiten. Sobald wir zu einer gemeinsamen Entscheidung kommen, kann es jederzeit auf die Webseiten gestellt werden. Melde mich dazu dann morgen. Jetzt muß mal möglichst schnell die Petition an alle, die sich bisher bei mir diesbezüglich gemeldet haben (mehrere hundert), da schon alle drauf warten.

Inzwischen hat sich auch eine"Interessensgemeinschaft CoVid-Maßnahmen-geschädigter Unternehmer und Bürger" gebildet, siehe http://www.covid19-schaden.at/

Mit besten Grüßen an alle - IngeRauscher
 
Frühere Info:
1.  Das neueste Video von Prof. Bhakdi, eines mehrfach ausgezeichneten, international führenden Spezialisten für Infektiologie und Mikrobiologie, bitte ansehen und weiterverbreiten:
 
2. Am 29. März  wurden ich und der praktizierende österreichische Arzt Dr. Peer Eifler von oe24.tv-Herausgeber Wolfgang Fellner live interviewt, siehe
https://www.youtube.com/watch?v=xpI3IbmmUww&feature=youtu.be&t=11178
Dr. Eifler hat schon Tage vor diesem Interview ein aufschlußreiches, kurzes Interview zu "Corona" ins Netz gestellt, siehe: https://www.youtube.com/watch?v=XSKNEx4XWNo
3. Ein kürzlicher Artikel aus der bekannten britischen Tageszeitung "The Guardian", aus dem man einen belegten Rückschluß ziehen kann, was nach allen Anzeichen der wahre Hintergrund der "Corona-Zwagsmaßen" sein dürfte, wofür diese möglicherweise nur einen Vorwand darstellen, siehe:
Eine deutsche Übersetzung/Zusammenfassung davon ist bereits auf unserer Webseite.
 
Eine laufend aktualisierte Datenbank mit den wichtigsten, fast täglich hereingehenden Informationen finden Sie auf den Webseiten
 
Wir danken allen für Ihre bisherige Unterstützung und hoffen auf viele Flugblatt=Petitions-Besteller, die möglichst viele Flugblatter in möglichst vielen Gegenden austragen werden! Bitte nicht vergessen, bei der Bestellung Ihre genaue Postadresse mitzuteilen.
 
Aktiv werden - Masken und Aufkleber als Botschaft nutzen!
Mundschutz-Masken Protest
                                        gegen Corona-GesetzeDrei Modelle stehen zur Auswahl (siehe Bild):
Corona Mundschutz MaskeDie von vielen kritischen Ärzten als kontrapdoduktiv bewertete, diktatorische Maskenpflicht kann auch alternativ genutzt werden, nämlich zur Verbreitung von Botschaften für unsere Mitmenschen. Ab sofort können waschbare/wiederverwendbare, hautfreundliche Baumwoll-Masken mit folgenden gedruckten Botschaften bei uns angefordert werden:
 
  • "Corona=Panikmache!"
  • "Freiheit statt kranker Politik"
  • "Zukunft Maulkorb?"
  • "Kein Schutz vor Diktatur"
Wer möchte, kann aus diesen vier Varianten wählen und sie bei uns per Mail eu-nein  a1.net oder telefonisch unter 0664 5818 307 bestellen. Wir ersuchen dafür nach Erhalt  um eine freiwillige Spende in der Höhe von 7,50 € plus Porto. "Unsere" Masken werden nicht in China hergestellt, sondern in Österreich.
Falls die Fotos von der bedruckten Maske und dem Aufkleber hier nicht zu öffnen sind, bitte gehen auf:
Protestspruchvorrat: Jeden Tag eine neue Botschaft auf die Maske!

Wir haben für Sie eine Sammlung mit Protestsprüchen zusammengestellt - als PDF hier herunterladen, ausdrucken, Spruch ausschneiden und mit Klebeband, Büroklammern etc. auf der Maske befestigen.
Natürlich kann auch jeder mündige Bürger selbst eigene, individuelle Botschaften auf die Masken händisch schreiben. Hauptsache, es gibt Widerstand gegen dieses Menschen-unwürdige Regierungsprogramm der Kontaktsperre = "social distancing" ! Wer den Menschen ihre Sozialkontakte nimmt und verbietet, zerstört ihre Seele!

Hier zum Herunterladen des Protestspruchvorrats.

 Individuelle Sprüche
                                              für die Mundschutz-Maske
                                              als Protest gegen
                                              Corona-Gesetzgebung
Ab sofort kann auch ein AUFKLEBER in Originalgröße schwarz-rot 12 x 12 cm (siehe Bild) in gewünschter Stückzahl gegen freiwillige Spende bei uns bestellt werden; der Versand kann ab 22. April erfolgen.
Aufkleber
                                            "Corona=Fake"
                                            Protest gegen Coronagesetze